U-Bahn-Minuten

Ich beobachte nun schon seit einigen Jahren ein sehr interessantes Phänomen.

Es weiß ja jeder das wir normalerweise die Zeit in Jahre, Monate, Wochen, Tage, Stunden, Minuten und Sekunden einteieln, aber es gibt noch eine Einheit:

U-BAHN-MINUTEN (U-min)

Die sind zwar teilweise abhängig von dem gängigen Minutenkonzept, aber teilweise auch vollkommen verschieden.

Ein kleines Beispiel:

   20 U-min = 20 min

   10 U-min = 10 min

     5 U-min =  5 min

     4 U-min =  4 min

soweit ganz einfach, aber ab jetzt wird es schwierig

     3 U-min =  möglicherweiße vielleicht 3 min

                     (NAJA, DIE MÜSSTE JA EIGENTLICH GLEICH KOMMEN)

     2 U-min = undefinierter Zeitraum zwischen 10 min und 10 sec

                    (ABWARTEN: MAL SEHEN, WAS PASSIERT)

     1 U-min = wirklich wirklich undefinierter Zeitraum

          oder = 1 min

                     (WENN MAN VIEL GLÜCK HAT

                       BEKOMMT MAN DEN ZUG NOCH!!!)

 > 30 U-min = unbegrenzt großer Zeitraum, bis zu mehreren 

                     Stunde

                 (WARTEN LOHNT HIER NICHT!!!)

Diese Zeitangaben tauchen aber gewöhnlcih nur in Großstätten an Haltestellenanzeigen auf. Equivalent zu den U-min gibt es auch die B-min (Busminuten) und die T-min (Tramminuten). Wobei die letzten beiden zumindest in Frankfurt näher an den tatsächlichen min dran sind.

1 Kommentar 5.5.09 19:07, kommentieren

Werbung


Sonisphere

   Anthrax

+ Mastodon

+ down

+ lamb of god

+ In Extremo

+ die Toten Hosen

+ Metallica 

+ Ö_______           

Sonisphere Festival 

      04.07.2009; Hockenheim

 

2 Kommentare 30.4.09 19:15, kommentieren

Meinungsbildung???

Ich stehe unter Schock. Ich bin sprachlos und ehrlich weiß ich nicht ob ich lachen oder heulen soll. Wenn ich vielleicht davon ausgehe, dass das nur ein Scherz ist....aber das ist wohl auch unwahrscheinlich....

Ich habe heute in Frankfurt am Hbf auf einem der Werbungsbildschirmen Werbung gesehen und zwar für die Bildzeitung, dass alleine ist ja noch nicht schlimm und eigentlich auch eher alltäglich, aber der Inhalt. AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA

Da stand tatsächlich:

Ich bin mehr für Bildung als für Meinung

(oder so ähnlich) und danach kam das üblich Bild dir deine Meinung.

 

 

30.4.09 15:54, kommentieren

Wer oder was ist eine Cajoline?

 Cordophone:

Cajoline [kA;SolinE], die: Benannt nach dem russischen Musiker und Zupfinstrumentenmacher Vladimir Cajol. Erstmals gebaut im 13Jh. in Kansk (Russland). Dank ihrem aussehen wird die Cajoline oftmals mit den Mandolen oder Mandolinen verwechselt.

 

 Geographie:

Der Cajolinengraben. Einer der großen Tiefseegräben dieser Erde. Er liegt im südlichen Pazifik bei 140° 44' West (Breitengrad) und 10° 86' Süd (Längengrad) und ist an seiner tiefsten Stelle 7.056 m unter der Meeresoberfläche. In den letzten Jahren haben sind Forscher dort auf eine außergewönliche Tier- und Pflanzenwelt gestoßen. (siehe auch Tiefseepflanzen oder Bewohner der Tiiefseegräbern)

 

 Exotische Frucht:

Cajoline (carica caiolina) ist eine seltene tropische Staude die zur Familie der Melonenbaumgewächse (caricaceae) gehört. Beheimatet in Südamerika und wegen ihrer Form oft mit Papayas verwechselt auch wenn ihre Farbe stärker ins rötlich/ violette geht. Die überreifen, dunklen Früchte ähneln in manchen Fällen Auberginen. Der Geschmack der Cajolinen ist sehr süß, hat aber zugleich auch den leit säuerlichen Geschmack, den man von verschiedenen Zitrusfrüchten kennt.


 

1 Kommentar 14.4.09 13:18, kommentieren

Gibt es Schafe auf Bäumen?

Aus wissenschaftlicher Sicht ist diese Frage zunächst einmal mit einem klaren Ja zu beantworten. Natürlich handelt es sich dabei um ein noch ungenau erforschtes Phänomen, aber es gibt dennoch die ersten Beweise dafür.

Abb.1:arbor pecus magnolia

Bei den Bäumen handelt es sich um die Familie der sogenannte Dönerbäume oder auch Schafsbäume (lat. arbor pecus), die zu der Gattung der Laubgewächse gehören. Etwa Mitte März bis Anfang April, beginnen die Schafe zu wachsen. Zunächst kann man sie leicht mit den weißen Blüten der Bäume verwechseln, aber schon nach kurzer Zeit wird der Größenunterschied zwischen den Schafen und den einfachen Blüten deutlich.

Ab einer größe von ca. 20cm beginnen die noch kleinen Schafe  ihre Beinen, die nach unten hängen (siehe Abbildung), zu bewegen, um ihre nur schwachen Muskeln zu stärken.

Nach dem sie die gewünschte Größe erreicht haben, kann man sie bedenkenlos von den Bäumen pflücken. Dabei sollte man jedoch erhöhte Vorsicht walten lassen um die empfindlichen Tiere nicht zu verletzen oder verschrecken. Das Pflücken sollte nicht zu lange hinausgezögert werden da die Äste des Baumes die Schafe in der Regel nur bis zu einem Gesamtgewicht von 5kg tragen können. Nach dem Plücken können die Tiere entweder gleich verarbeitet oder auf einer Weide weiter gezüchtet werden.

Bei gewünschter Weidehaltung der Tiere gilt es zu beachten, dass ihre ersten Schritte sehr unsicher sind, da sie einen festen Untergrund nicht gewohnt sind. Hilfreich kann es sein wenn die Tiere bereits am Baum an die Gegenwart von Hunden gewöhnt wurden. Regelmäßige Spaziergänge unter den Bäumen können dabei helfen. Vermutlich ist das auch der Grund, warum viele der Döner- beziehungsweise Schafsbäume an viel besuchten Fahhrad wegen wachsen.

Gefüttert werden die Tiere ebenso wie normale Schafe. Für die Zeit am Baum empfiehlt es sich Heu und Gras mit einer Mistgabel nach oben zu reichen.

 

 

 

2 Kommentare 14.4.09 12:04, kommentieren

Weiße Autos mit schwarzen Flecken sind noch lang keine Ostereier...

...das gilt übrigens auch für lila-blaue Autos und schwarze.

In der letzten Woche ist der Frühling ausgebrochen und ich hatte mal wieder eines von diesen Aha-Erlebnissen.

Irgendein Baufahrzeug hat in unsere Straße mit irgend einem komische Klebzeug, dass man zum Straßenbauen braucht (und das nebenbei ziemlich stinkt uns sich definitiv nicht so einfach abwaschen lässt) im vorbeifahren ein paar Autos vollgespritzt.

Innerhalb von kürzester Zeit stand meine gesamte Nachbarschaft auf der Straße und hat darüber spekuliert, was genau das Zeug ist, wie es an die Autos kommt und vor allem wie und ob es wiederweg geht. Der beste Vorschlag war vermutlich die Autos alle schwarz zu lackieren und die Scheiben zu tönen. Zu Hochzeiten standen da so ungefähr 15 Menschen auf der Straße (plus die an den umliegenden Fenstern). 

Wir haben so circa 2 Stunden auf die Polizei gewartet (Sie haben zu erst im falschen Ort gesucht und sind dann nach drei weiteren Anrufen erst gekommen, aber wir haben uns ja amüsiert) Naja und weil das so nach Straßenfest aussah, hab ich dann vermutet, dass gleich jemand die Bockmöbel und einen Grill holt. Ich hatte nicht ganz Unrecht....

Keine fünf Minuten nach dem ich das meinen Geschwistern erzählt habe, hat mein Nachbar tatsächlich Bier für alle geholt!!!

Daraus lässt sich dann insgesammt folgendes ableiten:

Die Menge der "Schaulustigen/Fachmänner" und andere Interessierte vor Ort ist direkt proportional zu der größe des Ortes und je kleiner der Ort ist, desto schneller hat man ein Bier.

 

3 Kommentare 8.4.09 16:26, kommentieren

Erinnerungen an alte aber nicht unbedingt bessere Zeiten

Heute auf der Heimfahrt im Zug hatte ich ein Erlebnis der Art "Ach, früher...." und die Leute die da mit mir saßen haben vermutlich gedacht, ich hätte sie nicht mehr alle. Gut das würde ich auch denken, wenn da jemand sitzt, der - für mich vollkommen grundlos - vor sich hin grinst und lacht.

Aber eigentlich fing es ja schon heute morgen oder noch besser vor einiger Zeit an. 

Ich hab mir den mp3-Player meiner Schwester ausgeliehen bzw. ihn gegen meinen eigenen eingetauscht. Das allein ist noch kein Grund zum Lachen, aber meine Schwester hat einer Freundin zum 18 Geburtstag vor einiger Zeit eine CD mit Liedern aus meiner Jugendund Kindheit zusammen gestellt und diese Lieder waren noch da.

Ich  hör also so Musik und bei jedem zweiten Lied denke ich "Och ne! Des kann nicht sein..." Schlimm genug das ich die Texte teilweise immer noch auswendig kenne.

Hier sind mal ein paar Beispiel

Saturday Night vonWhigfield - Ich sag nur dididadaDA

Wannabe von den Spice Girls

My uncle John from Jamaica

und die absolute Härte

"Junimond" und "Du trägst keine Liebe in dir" von Echt 

 Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!!!!

 Wie kann es denn überhaupt Leute geben die sowas mal hgehört haben. Ich fand das damals schon nicht so berauschen (auch wenn ich zugeben muss, dass ich die Texte kann - aber ich merke mir Liedtexte eh ziemlich schnell) aber aus heutiger Sicht. Puh!!

Da sitzt man dann eben im Zug und lässt sich dumm anschauen, weil man lacht...

 

3 Kommentare 27.11.08 23:35, kommentieren