Ja lachen sie nur !!!

Den Satz hat meine Dozentin in Jugendgerichtshilfe heute mehr als einmal zu uns gesagt.

Wir hatten es über das Punitivitätsbedürfnis der Bevölkerung, über die Todesstrafe, mittelalterliche Strafen und über "Brot und Spiele" bzw. Sport. Der Begriff Sport bekommt nämlich ursprünglich irgendwie von den Gladiatorenkämpfen aus dem alten Rom.

Nur darum geht es mir jetzt eigentlich gar nicht. unsere Dozentin hatte nämlich eine geniale Idee:

Sie hat sich einen Aprilscherz für die Frankfurter Rundschau ausgedacht und eine  Anzeige geschrieben und ihnen geschickt. Es war eine Anzeige für eine Großveranstaltung in der Commerz Arena. Ein Gladiatorenkampf auf Leben und tot  -  es kann nur einen geben  -  zwischen Harzt IV empfängern und Asylbewerbern. Der Gewinner erhält entweder lebenslang Hartz IV oder einen Aufenthaltsgenehmigung. In der Anzeige sollte stehen, die Karten dafür wären bei den Vorverkaufsstellen zu erhalten.

Auf den ersten Blick oder besser Lies hört sich das ziemlich har an, aber wenn man mal ehrlich ist: Ich glaube, dass die Karten schneller weg wären als man schauen kann.

Es gab eine Studie, in der man Kindern die Anfänge von Märchen erzählt hat (die kennen sie ja heute nicht mehr) und die Kinder mussten ein Ende erzählen. In 100% aller Geschichten wurde die Prinzessin aufgeschnitten, zerstückelt, gegessen, erschossen.....

Da klingt ein Kladiatorenkampf in zwei Wochen gar nicht mehr so unwahrscheinlich 

Leider haben "die Feiglinge" (laut meiner Dozentin) gekniffen und die Anzeige nicht gedruckt. Daher hatte meine Dozentin auch nicht die Möglichkeit nachzufragen wie viele Leute an den Vorverkaufsstellen tatsächlich nachgefragt haben.

3.4.08 18:23

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen